Pflichtinformationen nach Art. 13 DSGVO

Nachfolgend informieren wir Sie über die Einzelheiten im Zusammenhang mit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten:

  1. Verantwortlicher
    Steuerberaterverband Westfalen-Lippe e.V.
    Gasselstiege 33
    48159 Münster
    Telefon: 0251 53586-0
    Fax:0251 53586-60
    Mail: info@stbv.de

    Wenn Sie Informationen zum Thema Datenschutz und unseren Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten wünschen sowie zur Ausübung Ihrer Rechte nutzen Sie bitte die vorstehenden Kontaktdaten.
  2. Ihre Rechte
    Sie haben gegenüber uns folgende Rechte hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten:
    • Recht auf Auskunft
    • Recht auf Berichtigung oder Löschung
    • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung
    • Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung
    • Recht auf Datenübertragbarkeit
    Sie haben zudem das Recht, sich bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns zu beschweren.
  3. Widerruf einer Einwilligung
    Falls Sie eine Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer Daten erteilt haben, können Sie diese jederzeit widerrufen. Ein solcher Widerruf beeinflusst die Zulässigkeit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, nachdem Sie ihn gegenüber uns ausgesprochen haben. Den Widerruf können Sie uns gegenüber unter den oben angegebenen Kontaktdaten erklären.
  4. Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer Daten
    Sie haben das Recht, jederzeit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu widersprechen, soweit wir die Verarbeitung auf eine Interessenabwägung stützen oder die Verarbeitung für die Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich ist, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die uns übertragen wurde. Bei Ausübung eines solchen Widerspruchs bitten wir Sie um Darlegung der Gründe, weshalb wir Ihre personenbezogenen Daten nicht wie von uns durchgeführt verarbeiten sollen. Im Falle Ihres begründeten Widerspruchs prüfen wir die Sachlage und werden die Verarbeitung einstellen bzw. anpassen, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen. Sie haben zudem das Recht, jederzeit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für Zwecke der Direktwerbung zu widersprechen. Wenn Sie der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für Zwecke der Direktwerbung widersprechen, werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeiten. Über Ihren Widerspruch können Sie uns über die oben angegebenen Kontaktdaten informieren.
  5. Zwecke der Verarbeitung und Verarbeitungstätigkeiten
    Der Steuerberaterverband Westfalen-Lippe e.V. (nachfolgend „StBV“ genannt) verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten soweit dies für die Bearbeitung des Antrags zum Beitritt sowie die Begründung, Durchführung oder Beendigung eines Vertrages mit Ihnen erforderlich ist. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist in diesem Fall Art. 6 Abs. 1 lit. b DS-GVO.

    Wir verarbeiten Ihre E-Mail-Adresse, um Ihnen die von Ihnen ausdrücklich gewünschten Informationen zu übersenden und ggf. weitere personenbezogene Daten, um Sie dabei persönlich anzusprechen. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO. Die Inhalte, die wir Ihnen übersenden, sind bei der Einholung Ihrer Einwilligung konkret umschrieben. Im Übrigen enthält das E-Mail-Marketing Informationen zu uns, unseren Waren und Dienstleistungen.

    Wir verwenden das sogenannte Double-Opt-In-Verfahren, um einen möglichen Missbrauch Ihrer personenbezogenen Daten zu verhindern. Dazu senden wir Ihnen nach Erhebung Ihrer E-Mail-Adresse eine E-Mail an die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse, in der wir Sie um Bestätigung bitten, dass Sie das E-Mail-Marketing tatsächlich wünschen. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO. Unser berechtigtes Interesse ist dabei die rechtskonforme Durchführung des E-Mail-Marketings.

    Wir protokollieren den Zeitpunkt der Erteilung Ihrer Einwilligung und den Zeitpunkt Ihrer Bestätigung sowie Ihre IP-Adresse und den Inhalt Ihrer Einwilligungserklärung, um die rechtskonforme Einholung Ihrer Einwilligung nachweisen zu können. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO. Unser berechtigtes Interesse ist dabei die rechtskonforme Durchführung des E-Mail-Marketings.

    Sie können Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen. Durch den Widerruf Ihrer Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt. Für den Widerruf Ihrer Einwilligung können Sie den dafür vorgesehenen Link in den E-Mails verwenden oder sich an uns unter den oben angegebenen Kontaktdaten wenden.

    Falls Sie Ihre Einwilligung widerrufen haben, behalten wir uns vor, Ihre personenbezogenen Daten in einer sogenannten Blacklist/Sperrliste zu verarbeiten, um zukünftig sicherstellen zu können, dass kein weiteres E-Mail-Marketing im Zusammenhang mit diesen personenbezogenen Daten erfolgt. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO. Unser berechtigtes Interesse ist dabei die Vermeidung von unerwünschtem E-Mail-Marketing.

    Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten im Rahmen von Tracking bzw. Erfolgsmessungen, um die Reichweite unseres E-Mail-Marketings zu messen, dieses bedarfsgerecht und interessenbasiert zu gestalten und damit unser E-Mail-Marketing zu optimieren. Dabei kann es auch zum Profiling (zu Zwecken der Werbung, personalisierten Information etc.) kommen. Das Profiling kann auch dienst- und geräteübergreifend erfolgen. Falls wir Sie um Ihre Einwilligung gebeten und Sie diese erteilt haben, ist die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO. Falls wir Sie nicht um Ihre Einwilligung gebeten haben, ist die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO. Unser berechtigtes Interesse ist dabei die Optimierung unseres E-Mail-Marketings. Ein getrennter Widerruf Ihrer Einwilligung oder Widerspruch in Bezug auf das Tracking bzw. die Erfolgsmessungen ist leider nicht möglich. Sie müssen die vorstehenden Möglichkeiten zum Widerruf Ihrer Einwilligung bzw. Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zwecke des E-Mail-Marketings insgesamt nutzen.
  6. Empfänger
    Empfänger von personenbezogenen Daten können sein:
    • Geschäftspartner
    • Dienstleister
    • IT- und Software-Dienstleister
    • Post- und Versanddienstleister
  7. Dauer der Speicherung
    1. Wir speichern personenbezogene Daten abhängig vom jeweiligen Zweck der Verarbeitung. Spätestens nach Ablauf von gesetzlichen Aufbewahrungsfristen werden diese gelöscht bzw. vernichtet; soweit schon vorher möglich, werden personenbezogene Daten anonymisiert.
    2. Für den Fall, dass Sie in die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten eingewilligt haben, speichern wir Ihre personenbezogenen Daten bis zum Widerruf der Einwilligung.
    3. Pflicht zur Bereitstellung
      Die Bereitstellung der personenbezogenen Daten ist weder gesetzlich noch vertraglich vorgeschrieben, kann jedoch für den Abschluss oder die Durchführung eines Vertrages erforderlich sein. Eine Verpflichtung zur Bereitstellung besteht nicht. Die Nichtbereitstellung kann jedoch dazu führen, dass der Vertrag nicht abgeschlossen beziehungsweise durchgeführt werden kann.








Mitglied des Deutschen Steuerberaterverbandes
StBdirekt
IWW Institut / Einspruch Aktuell
© 2012-2021 StBV - Steuerberaterverband Westfalen-Lippe e.V. - Zertifiziert nach DIN EN ISO 9001:2015